MARKTRÜCK

MARKTRÜCKBLICK

 vom 05.09. - 09.09.2016

EZB lässt Leitzinsen auf Rekordtief

Erfreuliche Entwicklungen von den Emerging Markets: Die „Leading Indicators“ der OECD zeigten für die großen Schwellenländer, insbesondere Brasilien und China, positive Trends an. Dabei dürften neben der Stabilisierung der Rohstoffpreise in China die Stimulimaßnahmen der Regierung dazu beigetragen haben. In den USA verzeichnete der ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor einen massiven Rücksetzer.

Der Ölpreis der Sorte Brent legte weiter zu und schloss bei 48,01 US-Dollar je Barrel. Auf der Währungsseite verlor der US-Dollar gegenüber dem Euro 0,44 Prozent und schloss bei 1,12 EUR/USD. Gegenüber dem japanischen Yen gab der Euro 0,95 Prozent nach.


...mehr

                                               

                                                                                                   


...mehr


   Zum Konferenzraum

   Finanzen Aktuell

Tschinkl & Weis GbR
Friedhofstr. 1
87527 Sonthofen
Tel. (0 83 21) 6 09 52-0
Fax. (0 83 21) 6 09 52-20

Anfahrt

Konferenz mit netviewer